Absturzsicherung für jedes Dach: Rückhaltesysteme, Auffangvorrichtungen und PSAgA

In unserem Online-Shop finden Sie Absturzsicherungen zur Flachdachsicherung nach DIN EN 795, DIN CEN/TS 16415 & der allgemeinen bauaufsichtliche Zulassung (abZ), Sicherheitsdachhaken für Steildächer, permanente und temporäre Geländer – und natürlich die passende Schutzausrüstung (PSAgA) zur Sicherung Ihrer Mitarbeiter bei gefährlichen Höhen- und Dacharbeiten. Profitieren Sie von hochwertigen Produkten und Komplett-Sets zur Absturzprävention, speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten: vom Anschlagpunkt (EAP) bis zur Leitersicherung. So verhindern Sie lebensbedrohliche Unfälle bei Dachdeckerarbeiten, auf dem Bau oder in der Industrie.

Seilsicherungs- und Schienensysteme

An ABS Seilsicherungssystem gesicherter Arbeiterin auf Steildach

Mit unseren unterbrechungsfreien Anschlageinrichtungen sichern Sie Arbeitswege über längere Distanzen. So minimieren Sie das Absturzrisiko auf ein Minimum – und das gleich für mehrere Personen gleichzeitig.

Sicherungssysteme kaufen

 

Einzelanschlagpunkte (EAP) und Sicherheitsdachhaken

ABS Anschlagpunkt auf Flachdach, an dem ein Arbeiter gegen Absturz gesichert ist

Hier finden Sie hochwertige und langlebige Edelstahlvorrichtungen, mit denen sich Höhenarbeiter jeder Branche sicher anleinen können. Unsere Anschlagpunkte werden in Deutschland gefertigt und grundsätzlich von unabhängigen Instituten geprüft.

Anschlagpunkte kaufen

 

Seitenschutz-Produkte, fest montiert oder temporär

Seitenschutzgeländer auf Flachdach zur Absturzsicherung

Schutzgeländer vom Fachmann, entweder zum dauerhaften Verbleib auf dem Dach oder für die temporäre Sicherung bei Dachdeckerarbeiten. Unser Shop bietet Ihnen eine Auswahl variabler Absturzsicherungen fürs Steil- und Flachdach.

Schutzgeländer kaufen

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Arbeiter mit Auffanggurt (PSAgA), wird aus einem Kanalschacht gerettet

Hochwertige PSAgA zur fairen Preisen? In unserem Shop finden Sie Verbindungsmittel in verschiedenen Ausführung, Höhensicherungsgeräte in diversen Längen und komfortable Auffanggurte mit praktischen Schnellverschlüssen.

PSA gegen Absturz kaufen

Absturzsicherung und Service aus Deutschland

Anschlageinrichtungen von ABS Safety werden überwiegend in Deutschland entwickelt und hergestellt. Jeder Personen-Anschlagpunkt / Sekurant von ABS Safety ist grundsätzlich nach DIN EN 795 getestet und oftmals für die Nutzung durch mehrere Anwender zu gleicher Zeit geeignet. Hergestellt werden unsere Anschlagvorrichtungen fast immer vollständig aus Edelstahl, von der Anschlagöse, über die Zwischenstütze, bis hin zur Grundplatte. Bei unseren Seilsicherungssystemen setzen wir sogar fast ausschließlich auf besonders witterungsbeständigen V4A-Stahl (Chrom-Nickel-Stahl) der Güte 1.4401.

Auch bei der Befestigung haben Sie die Wahl: Holz, Beton, Stahl, Bitumen oder Metallfalzprofile - in unserem Shop finden Sie die passende Dachabsturzsicherung zur Befestigung auf nahezu jedem Untergrund. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl einer Sicherungslösung, die optimal auf Ihren Einsatzzweck zugeschnitten ist.

Das komplette Sortiment: von der Anschlageinrichtung bis zur Ausrüstung

In unserem Shop kaufen Höhenarbeiter alles, was sie zur Prävention eines gefährlichen Sturzes brauchen. Dachdecker, Spengler, Wartungstechniker, Fensterputzer, Rigger und Tätige aus der Solar-Branche und Windenergie kaufen bei ABS Safety ihre Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz: Unser Angebot umfasst:

 

Warum und ab welcher Höhe ist Dachabsturzsicherung notwendig?

Je nach Gewerk und Berufsgenossenschaft kann Absturzsicherung bei der Arbeit bereits ab geringen potentiellen Fallhöhen gefordert sein. Gemäß DIN 4426 etwa müssen Verkehrswege auf Dachflächen mit einer potentiellen Falltiefe von mehr als einem Meter gesichert werden, sofern der Weg näher als zwei Meter an die Absturzkante führt. Liegt die Dachneigung über 20 Grad, muss grundsätzlich auf permanente Absturzsicherungen geachtet werden.

Die scheinbar strengen Regelungen sind sinnvoll, denn noch immer ist rund jeder dritte tödliche Arbeitsunfall in Deutschland auf einen Sturz zurückzuführen. Zudem sind die Stürze aus niedrigen Höhen hier deutlich häufiger, da das entsprechende Verletzungsrisiko hierbei oftmals unterschätzt wird. Aus genau diesem Grund haben bei individuellen Absturzsicherungen Rückhaltesysteme auch Vorrang: Stürzt ein Mitarbeiter weniger als fünf Meter, kann ein Auffangsystem aufgrund des Falldämpfers den Aufprall kaum verhindern. Lösungen, die einem Sturz gleich vorbeugen, sind daher grundsätzlich vorzuziehen.

Relevante Regeln und Normen zum Thema Absturzsicherung

Verschiedene Vorgaben seitens des Gesetzgebers und der Berufsgenossenschaften regeln in Deutschland verbindlich, wann und in welchem Umfang Arbeitsplätze mit Absturzsicherungen versehen werden müssen. Die wichtigsten sind:

  • ASR A2.1 „Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen“
  • DGUV Grundsatz 312-906 „Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz“
  • DGUV Information 201-056 „Planungsgrundlagen von Anschlageinrichtungen auf Dächern“
  • DGUV Regel 112-198 „Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“
  • DIN 4426 „Einrichtungen zur Instandhaltung baulicher Anlagen - Sicherheitstechnische Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege - Planung und Ausführung“

 

Sicherheit made in Germany

Unsere Anschlageinrichtungen werden überwiegend in Deutschland hergestellt. Sie profitieren daher von kurzen Kommunikationswegen, einer guten Lieferperformance und einem umfassenden Service: bei Bedarf von der Planung bis zur Montage und Wartung. Der Großteil unsere Anschlagpunkte und Sicherungssysteme basiert zudem auf Eigenentwicklungen nach den neuesten Fertigungsmethoden. Unsere Produkte werden vom Niederrhein europaweit geliefert. Für maximale Sicherheit sorgen umfassende interne und unabhängige Tests. Standardmäßig testen wir alle Auffangvorrichtungen auf statische und dynamische Belastungen hin. Dafür haben wie einen speziellen, hochmodernen Fallturm entwickelt und gebaut, den es so wohl kein zweites Mal gibt. Ergänzt wird unsere interne Qualitätssicherung durch regelmäßige Kontrollen seitens unabhängiger Prüfinstitute: Fast alle Produkte von ABS Safety sind durch die DEKRA Exam getestet und zertifiziert, viele werden zusätzlich vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geprüft und zur Beantragung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) vorbereitet.

Produktion der ABS Safety Anschlagpunkte

In unserer 2.000 m² großen Produktionshalle stellen wir unter anderem unsere Edelstahl-Anschlagpunkte ABS-Lock III und ABS-Lock X nach den aktuell gültigen Normen und Regelwerken her.

Gerne möchten wir Ihnen unseren Produktionszyklus anhand eines ABS-Lock X Sekuranten vorstellen. Vom Anfang bis zur Fertigstellung zeigen wir Ihnen, dass wir mit unserem modernen Maschinenpark "Qualität Made in Germany" auf höchstem Niveau produzieren, so dass unsere Anschlagpunkte den vorgegeben Sicherheitsstandards entsprechen, und Sie sicher in der Höhe arbeiten können.