Ihre Absturzsicherung für enge Arbeitsbereiche: ein Dreibein mit Seilwinde

Ein Dreibaum der Marke ABS TroPole PRO von ABS Safety bietet Ihnen eine mobile Anschlagmöglichkeit nach DIN EN 795, Typ B in beengten Einsatzbereichen wie Kanalschächten. Steigen Sie sicher in die Tiefe hinab: Positionieren Sie den Dreibaum mittig über der Öffnung.

Unser Dreibein ABS TriPole PRO ist für kreisrunde Schachtzugänge mit einem Durchmesser von bis zu 140 cm geeignet. Die mobile Anschlageinrichtung hält problemlos bis zu 200 kg; dabei wiegt diese mobile Anschlageinrichtung dank ihrer Aluminium-Konstruktion gerade einmal 13 kg. Der Dreibaum von ABS Safety wird von 2 Personen betätigt: Während ein Mitarbeiter sich an der Anschlagöse der Absturzsicherung befestigt und seiner Arbeit nachgeht, bedient der andere Mitarbeiter den Dreibaum. Er kann so etwa eine (optional erhältliche) Seilwinde bedienen, falls der angeleinte Kollege Hilfe benötigen sollte.

Nutzen Sie den Dreibaum mit einem HöhensicherungsgerätABS Safety Rettung mit dem Dreibaum

Für ein Optimum an Sicherheit ist gesorgt, wenn Sie Ihren Dreibaum in Kombination mit einem Höhensicherungsgerät (HSG) gemäß DIN EN 360 nutzen. Denn diese Form der Absturzsicherung über dem Kopf in Kombination mit der Einsatzfunktion des HSG reduziert die Falltiefe bei einem Sturz auf ein absolutes Minimum: Ähnlich wie bei einem Autogurt rollt das HSG das Seil bzw. den Gurt (abhängig vom HSG-Typ) bei sachtem Auszug kontinuierlich aus. Eine integrierte Federtrommel hält das Verbindungsmittel dabei immer ein wenig auf Spannung. Stürzt der Anwender, arretiert das Höhensicherungsgerät aufgrund des ruckartigen Zugs in Sekundenbruchteilen – und die gesicherte Person fällt nur wenige Zentimeter.

Bauen Sie das Dreibein mit wenigen Handgriffen auf

Der mobile ABS TriPole PRO ist geprüft als mobiler Anschlagpunkt nach DIN EN 795, Typ B. Dank seines unkomplizierten Steckmechanismus können die Standbeine mit den enthaltenen Sicherungsbolzen engmaschig in der Höhe von 1,15 bis 2,15 m verstellt werden. Außerdem kann das System variabel über kreisrunden Öffnungen mit einem Durchmesser zwischen 80 und 140 cm eingesetzt werden. Die robuste Gummisohlen unter den Füßen sorgen für einen rutschfesten Stand und schonen zudem den Untergrund. Zur Ausstattung gehört eine praktische Tragetasche.

Sichern Sie Ihren Auf- und Abstieg mit einer Seilwinde

Damit Sie eine verunfallte Person auch zeitnah bergen können, sollten Sie den ABS TriPole PRO mit einer zusätzlichen Seilwinde ausstatten. Verwenden Sie die ABS TriPole PRO Winde zum Heben und Senken einer verunglückten Person. Die Rettungswinde verfügt über ein 20 m langes Seil aus galvanisch verzinktem Stahl. Es hat einen Durchmesser von 4,8 mm. Die Winde ist für eine maximale Tragekapazität von 135 kg ausgelegt, sodass 1 Person inklusive Werkzeug problemlos herabgelassen und hinaufgezogen werden kann. In Kombination mit einem Höhensicherungsgerät für Schachtarbeiten nach DIN EN 360 ist diese Rettungswinde zertifiziert nach DIN EN 1496, Typ A.

Mit der ABS TriPole PRO Winde bergen Sie eine verunglückte Person in wenigen Minuten – und das in der Regel ohne den Einsatz zusätzlicher Bergungsapparaturen.

Filter schließen